Zurück   leichtsinn > Technik

Technik technische Fragen oder ähnliches

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.02.2012, 16:24   #1
P1KE
sheriff
 
Benutzerbild von P1KE

Registriert seit: 01.12.2008
Ort: casabonita

Fahrrad: DLX
Gewicht: 75D

Beiträge: 6.081

P1KE müsste eigentlich bezahlt werden für BeiträgeP1KE müsste eigentlich bezahlt werden für BeiträgeP1KE müsste eigentlich bezahlt werden für BeiträgeP1KE müsste eigentlich bezahlt werden für BeiträgeP1KE müsste eigentlich bezahlt werden für BeiträgeP1KE müsste eigentlich bezahlt werden für BeiträgeP1KE müsste eigentlich bezahlt werden für BeiträgeP1KE müsste eigentlich bezahlt werden für BeiträgeP1KE müsste eigentlich bezahlt werden für BeiträgeP1KE müsste eigentlich bezahlt werden für BeiträgeP1KE müsste eigentlich bezahlt werden für BeiträgeP1KE müsste eigentlich bezahlt werden für Beiträge
P1KE eine Nachricht über ICQ schicken P1KE eine Nachricht über MSN schicken
Standard Freecoaster-Technik-Thread

Zitat:
Zitat von Arian Beitrag anzeigen
Ich wär ja für nen allgemeinen Freecoaster-Thread, da ich immer wieder Fragen habe, aber das hier in der allgemeinen Laberecke sicher nicht von den Coaster-Fahrern gelesen wird. Ist halt ein teilweise echt kompliziertes Thema und Tipps und Tricks zur Technik und Fahrweise wären doch eigentlich ziemlich cool. Wäre dann in der Technik-Abteilung.
Gibts eigentlich abgesehen von Alex, dem Biber, mir und dem Kerlchen, das schon ein paar mal Bilder und Edit's von sich gepostet hat noch andere Coaster-Fahrer hier?
__________________
Zitat:
Zitat von bömbel Beitrag anzeigen
Ich bin 13 Jahre alt, und habe in Deutsch eine 4.
Was erwartet ihr ?
P1KE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2012, 16:31   #2
Arian
Gast


Beiträge: n/a

Standard AW: Freecoaster-Technik-Thread

Haha, dann halt so.

Ich sehe immer mehr Pro's und Leute Coaster und da ist der Thread eigentlich angebracht, da ja die meisten wissen sollten, wieviele Probleme es mit diesen Naben gibt oder geben kann.

Ich fahre gerade ne Reverse, 9t, LHD, 36° und habe letzt die Lager mit Spezialreiniger komplett sauber gemacht und neu gefettet, jedoch laufen die trotzdem nicht so, wie ichs gerne hätte. Hat jemand schon Erfahrungen mit irgendwelchen bestimmten Kugellagern gemacht? Habe schon ein paar Nadellager-Mods gesehen, wo man jedoch nen Spacer braucht, das wäre aber alles kein Thema, so Kleinscheiss kann ich mir drehen lassen. Oder gibts noch andere, leichte Mods, die die Lager länger leben lassen?

Ansonsten habe ich ne Frage zum Gap. Gibt es abgesehen von dem Ghostpedaling beim Anfahren andere Vor- und Nachteile an Gapgrößen?

Edit: Ah, wers brauch. Ich hab noch ne RHD-Clutch und nen RHD 9T Reverse-Driver. Vielleicht ists ja bei einem kaputt oder sonst was. Die Teile brauch ich nicht mehr und ihr wisst ja, wie schwer sowas zu besorgen ist. Eigentlich hab ich noch ne komplette 9T, RHD, 48° Reverse. Jedoch ist die Achse mies zerkratzt und diese Kügelchen drücken die CLutch nicht merh raus. Man müsste also diese zwei kleinen Zylinder oder die ganze Achse ersetzen.

Geändert von Arian (11.02.2012 um 16:38 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2012, 16:53   #3
CHABO
Mitglied

Registriert seit: 30.05.2011
Ort: Gießen

Fahrrad: Custom-Bike
Gewicht: Scheiß egal!

Beiträge: 108

CHABO befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
CHABO eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Freecoaster-Technik-Thread

Also,ich hab ebenfalls den Reverse,aber RHD.Zu der Frage mit dem Gab gibt es nicht viel zu sagen.Und wenn wir schonmal bei den Geschäften sind:Ich bin auf der Suche nach ´nem Clutch und ´nem Driver in LHD.
__________________
Zitat:
Zitat von Hellboi Beitrag anzeigen
Ach leckt mich, ich werd Internetbetrüger.

Geändert von CHABO (11.02.2012 um 16:57 Uhr)
CHABO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2012, 16:56   #4
Arian
Gast


Beiträge: n/a

Standard AW: Freecoaster-Technik-Thread

Wenn man doch das Gap verstellen kann, wirds ja wohl was dazu zu sagen geben...

Bei deinem Fahrtstil und Rad wirst du uns hier aber echt keine Hilfe sein, Chabo
  Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2012, 17:01   #5
txtztz
rough to smooth
 
Benutzerbild von txtztz

Registriert seit: 17.06.2009

Fahrrad: le navire
Gewicht: seetauglich

Beiträge: 2.981

txtztz kann auf vieles stolz seintxtztz kann auf vieles stolz seintxtztz kann auf vieles stolz seintxtztz kann auf vieles stolz sein
txtztz eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Freecoaster-Technik-Thread

Also ich melde mich hier auch mal, ein RHD-Reverse liegt hier nämlich auch zur gelegentlichen Nutzung rum, kann selbst auch ziemlich gut Coaster fahren und hab' recht viel Ahnung davon.

Zum Gap: Es gibt keine Vor- / Nachteile, außer du haust halt jedes Mal bei großer Gap voll rein. Ich hab' die Größe immer bei ±2/3 des möglichen, so kann man auch schneller fakie fahren ohne Angst haben zu müssen, dass man stirbt.
txtztz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2012, 17:04   #6
CHABO
Mitglied

Registriert seit: 30.05.2011
Ort: Gießen

Fahrrad: Custom-Bike
Gewicht: Scheiß egal!

Beiträge: 108

CHABO befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
CHABO eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Freecoaster-Technik-Thread

Zitat:
Zitat von Arian Beitrag anzeigen
Wenn man doch das Gap verstellen kann, wirds ja wohl was dazu zu sagen geben...
Und zwar,das man bei ´nem größerem Gap auch unsauberer fahren kann,ohne das der Clutch greift....usw.Das sollte dir doch eigentlich klar sein.
__________________
Zitat:
Zitat von Hellboi Beitrag anzeigen
Ach leckt mich, ich werd Internetbetrüger.
CHABO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2012, 17:53   #7
jimidean
ride for shane
 
Benutzerbild von jimidean

Registriert seit: 22.07.2008
Ort: Saarbrücken

Fahrrad: montana
Gewicht: vielivieliviel

Beiträge: 1.052

jimidean ist ein Lichtblickjimidean ist ein Lichtblick
Standard

ich fahre das Gap der geisha kleiner als das von Haus aus kleinste... allerdings trete ich immer einmal fakie bevor ich dann "freecoaste".
kann hier jemand fakie hops to fakie manuals?
fakie manual klappt ein paar meter, aber reinspringen nicht.
jimidean ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2012, 17:58   #8
Arian
Gast


Beiträge: n/a

Standard AW: Freecoaster-Technik-Thread

Schau dir mal ein paar Videos an, dann merkste, dass man ihn zB Karl Pointer usw auch für Full oder 540 Cabs benutzen.

Ich fahre auch etwa 2/3, da ich Angst habe, beim schnelleren Fakie fahren nicht sterben will, haha. Trete aber auch immer Fakie, bevor ich Fakie fahre. Wieviel macht das ungefähr aus?
Bin am Anfang meiner Coaster-Karriere und kann so gesehen nichts außer Halfcabs oder eklige Fakie Hops. Werde demnächst mal ein paar Videos posten, dann könnt ihr mir Tipps zu Fullcabs geben.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2012, 18:36   #9
Der Biber
Rektale Maßnahme
 
Benutzerbild von Der Biber

Registriert seit: 27.08.2008

Fahrrad: F44
Gewicht: relaxed

Beiträge: 6.256

Der Biber ist der wohl krasseste Typ überhauptDer Biber ist der wohl krasseste Typ überhauptDer Biber ist der wohl krasseste Typ überhauptDer Biber ist der wohl krasseste Typ überhauptDer Biber ist der wohl krasseste Typ überhauptDer Biber ist der wohl krasseste Typ überhauptDer Biber ist der wohl krasseste Typ überhauptDer Biber ist der wohl krasseste Typ überhauptDer Biber ist der wohl krasseste Typ überhaupt
Der Biber eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Freecoaster-Technik-Thread

Zitat:
Zitat von Arian Beitrag anzeigen

Ansonsten habe ich ne Frage zum Gap. Gibt es abgesehen von dem Ghostpedaling beim Anfahren andere Vor- und Nachteile an Gapgrößen?
Im Prinzip ist das so: je kleiner das Gap, desto schneller greift die Nabe wieder und du kannst ganz normal treten. Du kannst es an deine Fahrweise anpassen und da gibts durchaus unterschiedliche Auslegungen, was nun sinnvoll ist.
Wenn man wie Josh Stricker z.B. gerne mal die Schallmauer durchbricht und dabei noch viele 180s macht, schadet ein größeres Gap nicht, weil der Coaster beim Fakie fahren dann nicht so schnell wieder greift. Das geht bei höheren Geschwindigkeiten schnell und oft reicht es, wenn man beim kleinsten Gap ein bisschen was mit den Beinen macht und schon greift der Coaster und man fliegt vom Rad.

Nebenher, kann man den Reverse V1 und alle kompatiblen Coaster von LHD auf RHD und vice versa umbauen, die notwendigen Teile vorausgesetzt. Ein Thema dazu gibts be Bikeguide: http://bikeguide.org/forums/showthread.php?t=210331

Ansonsten gibt es noch viele Tipps und Modifikationen auf free-coaster.com

Auch gleich nochmal eine Frage:
ich hab bei meinem Reverse V1 einen Spacer vom Gap rausgenommen, beim Fakie fahren funktioniert alles einwandfrei, aber seit einiger Zeit habe ich dann zwischen 1/2 und 1 1/2 Kurbelumdrehungen, bis die Nabe greift. Hatte gleich diese kleinen Kügelchen auf der Achse unter Verdacht, allerdings sahen die ok aus. Nach dem Zusammenbauen ging dann zwei Monate alles wieder perfekt und dann gings von vorne los. Die Lager laufen alle und es nirgendwo Fett, wo auch keins sollte. Hat da jemand ne Idee?

Ah und bei Fullcabs mit Coastern wär ich auch über Tipps dankbar. Kann leider auch nur Halfcabs und schlechte Fakie Hop CanCans.

Geändert von Der Biber (11.02.2012 um 18:39 Uhr)
Der Biber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2012, 18:43   #10
Arian
Gast


Beiträge: n/a

Standard AW: Freecoaster-Technik-Thread

Ja, das mit dem Umbau von RHD auf LHD ging bei meiner Reverse V1 sau easy. Musste nur Clutch und Driver austauschen.

Wieso hast du so ein unglaublich riesiges Gap? Ich finde meine ca 70° Kurbeldrehung völlig ausreichend.
Aber was heißt hier "nirgendwo Fett, wo auch keins sein sollte"? Ich hab einfach ALLES gefettet
Vielleicht liegts auch daran, dass mein Gap manchmal ticken größer ist, als übliche. Oder ist doch nur die Kälte daran schuld?
  Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2012, 18:53   #11
txtztz
rough to smooth
 
Benutzerbild von txtztz

Registriert seit: 17.06.2009

Fahrrad: le navire
Gewicht: seetauglich

Beiträge: 2.981

txtztz kann auf vieles stolz seintxtztz kann auf vieles stolz seintxtztz kann auf vieles stolz seintxtztz kann auf vieles stolz sein
txtztz eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Freecoaster-Technik-Thread

Fullcabs mit Coaster: Wenn man ein relativ gutes Balancegefühl besitzt, kann man einen Turn mit schnell nachgesetztem Manny 180° machen, das ist, wenn schnell genug ausgeführt schon sehr geil. Andere Version ist ein fakie Bunnyhop 3er, der ist allerdings echt hart und erfordert einige Übung, ich hab' ihn auch nur ein paar Mal geschafft. dabei muss man sehr viel mehr ziehen und den Winkel beim Landen möglichst gegen 0° laufen lassen, weil man sonst bei 270° stehenbleibt und umfällt.

Hoffe das hat etwas gebracht.
txtztz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2012, 18:57   #12
Der Biber
Rektale Maßnahme
 
Benutzerbild von Der Biber

Registriert seit: 27.08.2008

Fahrrad: F44
Gewicht: relaxed

Beiträge: 6.256

Der Biber ist der wohl krasseste Typ überhauptDer Biber ist der wohl krasseste Typ überhauptDer Biber ist der wohl krasseste Typ überhauptDer Biber ist der wohl krasseste Typ überhauptDer Biber ist der wohl krasseste Typ überhauptDer Biber ist der wohl krasseste Typ überhauptDer Biber ist der wohl krasseste Typ überhauptDer Biber ist der wohl krasseste Typ überhauptDer Biber ist der wohl krasseste Typ überhaupt
Der Biber eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Freecoaster-Technik-Thread

Zitat:
Zitat von Arian Beitrag anzeigen
Wieso hast du so ein unglaublich riesiges Gap? Ich finde meine ca 70° Kurbeldrehung völlig ausreichend.
Aber was heißt hier "nirgendwo Fett, wo auch keins sein sollte"? Ich hab einfach ALLES gefettet
Vielleicht liegts auch daran, dass mein Gap manchmal ticken größer ist, als übliche. Oder ist doch nur die Kälte daran schuld?
Mit einem fehlenden Spacer ist es auch nur so bei ca. 90 Grad. Nur es stimmt irgendwas nicht, sonst wär das ja nicht von selbst immer mehr geworden. Und prinzipiell ist alles gefettet, ich glaube man soll nur auf der oberen Seite vom Clutch etwas sparsamer sein.
Ein Kälteproblem ist das nicht, bei 35 grad im Schatten war das auch schon so. Wie gesagt, nachdem er zerlegt und wieder zusammen gesetzt war, war auch alles normal und das Gap bei 90 Grad. Dabei war mir auch nichts auffälliges oder kaputtes aufgefallen.
Der Biber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2012, 17:48   #13
Arian
Gast


Beiträge: n/a

Standard AW: Freecoaster-Technik-Thread

Glaubt mir, wenns ne Regel zu Coaster-Naben gibt, dann das:

Wenn er mal rollt, nichts allzu schlimmes dran ist und es nur irgendwelche unnötigen Feinheiten sind, die ihr "tunen" wollt, DANN LASST VERDAMMT NOCHMAL DIE FINGER VON DEM TEIL!

Meiner hat andauernd Faxen gemacht und ich Idiot hab das Laufrad jedes mal wegen irgendwelchem Kleinscheiss wieder rausgemacht und gesonst wast. Wenns einmal läuft, dann nicht mehr anfassen. Erspart euch eine Stress.

Geändert von Arian (17.02.2012 um 17:52 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2012, 17:55   #14
WD40
spinnt
 
Benutzerbild von WD40

Registriert seit: 17.08.2010

Fahrrad: Fahrrad
Gewicht: teuer

Beiträge: 3.796

WD40 ist jedem bekanntWD40 ist jedem bekannt
Standard AW: Freecoaster-Technik-Thread

Da gibts nen schönen Satz: Never touch a running system.
Da halte ich mich auch dran und hab keine Probleme mit meinem Rad.
__________________
Zitat:
Zitat von Der Biber Beitrag anzeigen
Mit einem Aitken Rahmen geht eine gewissen Verantwortung einher, mein Freund.
WD40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2012, 18:02   #15
Arian
Gast


Beiträge: n/a

Standard AW: Freecoaster-Technik-Thread

Zitat:
Zitat von WD40 Beitrag anzeigen
Never touch a running system.
Hab ich gesacht, sach ich.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2012, 19:09   #16
Der Biber
Rektale Maßnahme
 
Benutzerbild von Der Biber

Registriert seit: 27.08.2008

Fahrrad: F44
Gewicht: relaxed

Beiträge: 6.256

Der Biber ist der wohl krasseste Typ überhauptDer Biber ist der wohl krasseste Typ überhauptDer Biber ist der wohl krasseste Typ überhauptDer Biber ist der wohl krasseste Typ überhauptDer Biber ist der wohl krasseste Typ überhauptDer Biber ist der wohl krasseste Typ überhauptDer Biber ist der wohl krasseste Typ überhauptDer Biber ist der wohl krasseste Typ überhauptDer Biber ist der wohl krasseste Typ überhaupt
Der Biber eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Freecoaster-Technik-Thread

Viele haben diese andere Regel, die besagt, den Coaster ungefähr alle vier Wochen zu zerlegen, zu reinigen und neu zu fetten, dann auch zu ernst genommen und das Teil einfach kaputt repariert. Ich hab das Teil in knapp drei Jahren einmal aufgemacht und bis auf das oben erwähnte Problem, das aber eher auf Verschleiß als auf mangelhafte Wartung zurück zu führen sein dürfte, läuft der Coaster wunderbar.
Der Biber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2012, 19:36   #17
jimidean
ride for shane
 
Benutzerbild von jimidean

Registriert seit: 22.07.2008
Ort: Saarbrücken

Fahrrad: montana
Gewicht: vielivieliviel

Beiträge: 1.052

jimidean ist ein Lichtblickjimidean ist ein Lichtblick
Standard

alle 4 Woche ist schon heftig. ich warte meine geisha 2-3 / Jahr. Läuft seit 3 Jahren ohne Probleme.
jimidean ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2012, 20:53   #18
alöx
Administrator
 
Benutzerbild von alöx

Registriert seit: 04.09.2007
Ort: Dresden

Fahrrad: zwei schnelle
Gewicht: U9

Beiträge: 17.047

alöx ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Benutzern
alöx ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Benutzernalöx ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Benutzernalöx ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Benutzernalöx ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Benutzernalöx ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Benutzernalöx ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Benutzernalöx ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Benutzernalöx ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Benutzernalöx ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Benutzernalöx ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Benutzernalöx ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Benutzernalöx ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Benutzern
Standard

Frueher als ich noch mehrfach die Woche fahren konnte habe ich den Coaster auch aller 2-3 Monate geoeffnet, gereinigt und neu geschmiert. Meines erachtens absolut notwendig.
alöx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2012, 22:42   #19
Benutzername:
Mitglied
 
Benutzerbild von Benutzername:

Registriert seit: 13.12.2011
Ort: Braunschweig | Wolfenbüttel

Fahrrad: S&M ATF / Federal Perrin
Gewicht: 9

Beiträge: 28

Benutzername: befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Benutzername: eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Freecoaster-Technik-Thread

Also ich hab ne Revers, 48° , rhd .
Ich fahr die jetzt seit so 2-3 monaten und Läuft wunderbar ♥
__________________
Signatur gekürzt , Gewicht sparen !
BMX-Skatehalle Braunschweig
Benutzername: ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2012, 22:50   #20
Arian
Gast


Beiträge: n/a

Standard AW: Freecoaster-Technik-Thread

Neu gekauft? Fährste Pegs? Wieso 48H? Sei froh, dass du so n Glück hast. Ich muss für meine alle Lager neu kaufen. Keinen Bock mehr...
  Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2012, 22:59   #21
Benutzername:
Mitglied
 
Benutzerbild von Benutzername:

Registriert seit: 13.12.2011
Ort: Braunschweig | Wolfenbüttel

Fahrrad: S&M ATF / Federal Perrin
Gewicht: 9

Beiträge: 28

Benutzername: befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Benutzername: eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Freecoaster-Technik-Thread

Also ich hab die nabe von Joe für 70 neu bekommen . Pegs fahr ich auf der dirver-seite , grinde aber nicht viel. Ja , 48 Loch ist aber in ne 36loch Felge eingespeicht
__________________
Signatur gekürzt , Gewicht sparen !
BMX-Skatehalle Braunschweig
Benutzername: ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2012, 15:53   #22
Der Eric
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Der Eric

Registriert seit: 13.11.2009
Ort: Dresden

Fahrrad: S&M BTM
Gewicht: 10,5 Kg

Beiträge: 2.685

Der Eric Befindet sich auf dem Weg zur Weltherrschaft.Der Eric Befindet sich auf dem Weg zur Weltherrschaft.Der Eric Befindet sich auf dem Weg zur Weltherrschaft.Der Eric Befindet sich auf dem Weg zur Weltherrschaft.Der Eric Befindet sich auf dem Weg zur Weltherrschaft.Der Eric Befindet sich auf dem Weg zur Weltherrschaft.Der Eric Befindet sich auf dem Weg zur Weltherrschaft.
Standard AW: Freecoaster-Technik-Thread

Da will ich dem Thread mal neues Leben einhauchen.

Ich habe mal den Coaster (KHE Geisha) von einem Freund unter die Lupe genommen, da das Teil außer Knacken nichts mehr gemacht hat.

Zum einen sind die Achsadapter verbogen und zum anderen hat es das Lager im Driver zerlegt (siehe Bild). Weiter habe ich mich noch nicht vorgewagt.



Hat jemande eine Idee, wie ich die äußere Lagerschale aus dem Driver bekomme oder hat vllt. noch einer ein intaktes Innenleben der Geisha zu Hause?
Achja, neue Adapter bräuchte ich auch. Bei Parano sind die im Shop gelistet. Kann der Alex mir auch welche besorgen?

Edit: Das gute Stück ist RHD.
__________________
Zitat:
Zitat von alöx Beitrag anzeigen
Pferde gehören aufn Teller.

Geändert von Der Eric (08.11.2012 um 16:06 Uhr)
Der Eric ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2012, 16:15   #23
alöx
Administrator
 
Benutzerbild von alöx

Registriert seit: 04.09.2007
Ort: Dresden

Fahrrad: zwei schnelle
Gewicht: U9

Beiträge: 17.047

alöx ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Benutzern
alöx ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Benutzernalöx ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Benutzernalöx ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Benutzernalöx ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Benutzernalöx ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Benutzernalöx ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Benutzernalöx ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Benutzernalöx ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Benutzernalöx ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Benutzernalöx ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Benutzernalöx ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Benutzernalöx ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Benutzern
Standard AW: Freecoaster-Technik-Thread

Das Ding kannste nur mitm Dremel aufschleifen bis die Spannung raus ist. Keine Chance sonst ohne Finger brechen oder Zerstörung. Adapter besorgen dauert tausend Jahre leider. Lager hätte ich aber.
alöx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2012, 16:25   #24
Arian
Gast


Beiträge: n/a

Standard AW: Freecoaster-Technik-Thread

Stimmt nicht.

Selbes Problem hatte ich auch mal bei einem Saltdriver, dessen Lager ich durchs Grinden zerstört hatte. Habe den Driver von außen mit einem Bunsenbrenner erhitzt, in einen Schraubstock eingespannt und dann von innen mit Schraubenzieher und Hammer rausgehauen. Drei Lagerschalen waren im Driver - alle rausbekommen. Ohne den Driver kaputt zu machen.

Geändert von Arian (08.11.2012 um 17:19 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2012, 17:03   #25
Der Eric
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Der Eric

Registriert seit: 13.11.2009
Ort: Dresden

Fahrrad: S&M BTM
Gewicht: 10,5 Kg

Beiträge: 2.685

Der Eric Befindet sich auf dem Weg zur Weltherrschaft.Der Eric Befindet sich auf dem Weg zur Weltherrschaft.Der Eric Befindet sich auf dem Weg zur Weltherrschaft.Der Eric Befindet sich auf dem Weg zur Weltherrschaft.Der Eric Befindet sich auf dem Weg zur Weltherrschaft.Der Eric Befindet sich auf dem Weg zur Weltherrschaft.Der Eric Befindet sich auf dem Weg zur Weltherrschaft.
Standard AW: Freecoaster-Technik-Thread

Die Idee mit dem Erhitzen hatte ich auch schon. Erst einmal muss ich das Teil reinigen. Ich frage mich, ob das Ding schon einmal einen Lappen gesehen hat.

@Arian: Der Driver vom Reverse, den du im zweiten Post erwähnst, passt da nicht zufällig?
__________________
Zitat:
Zitat von alöx Beitrag anzeigen
Pferde gehören aufn Teller.
Der Eric ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hubguard-Technik-Thread To-B Technik 580 10.10.2015 23:02
Q-Lite Technik To-B Technik 8 11.01.2011 19:02
nosemanual - technik abi Technik 6 05.05.2008 20:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
aloex from 2008 to now